Euphorbium comp. SN - Tipps zur Stärkung des Immunsystems
Starkes Immunsystem: So geht's

Starkes Immunsystem: So geht‘s

Jeder träumt von einem unbesiegbaren Immunsystem. Wenn die Viren und Bakterien dieser Welt einfach an unserem Körper abprallen würden, müsste man sich nicht mehr mit unliebsamen Erkältungssymptomen wie Schnupfen herumschlagen.

Ein robustes Immunsystem baut sich aber nicht von heute auf morgen auf. Und auch das stärkste Immunsystem hat mal einen schwachen Tag, an dem sich Viren an der körpereigenen Abwehr vorbeimogeln können. Aber selbst dann wird ein abgehärtetes Immunsystem mit der Erkältung schneller fertig und kann die Vermehrung der Viren im Zaum halten.

Mit den richtigen Tipps können Sie im Alltag darauf achten, dass Sie Ihr Immunsystem auf den Weg bringen, „unbesiegbar“ zu werden

Lachen

1. Lachen

Kleben Sie sich einen Smiley oder ein schönes Bild an Ihren Arbeitsplatz oder in Ihr Zuhause. Mit guter Laune arbeitet und lebt es sich leichter und Ihre gesamte körperliche Verfassung verbessert sich.

Gesundes Essen

2. Ernährung

Selbstverständlich ist allzu fettige und süße Ernährung einem robusten Immunsystem nicht zuträglich. Versuchen Sie es mal mit einer Schale Trauben oder Erdbeeren anstelle von Süßigkeiten.

Stressfrei

3. Stressfrei

Lassen Sie die Arbeit zwischendurch mal ruhen und machen Sie aktiv Pause. Hektik schwächt nämlich das Immunsystem. Wenn Sie Ihren Körper regelmäßig auf- und durchatmen lassen, hält Sie das fit und zufrieden.

Sauna

4. Saunagänge

Saunieren ist eine schöne Möglichkeit, das Immunsystem zu stärken. Wenn Sie nach dem Schwitzen eine kalte Dusche nehmen, sind das für Ihren Körper große Temperaturunterschiede und Sie trainieren so Ihr Immunsystem.

Schlaf

5. Schlaf

Ein Garant für einen fitten Tag ist die Schlafqualität in der Nacht davor. Aber auch die Dauer des Schlafs ist wichtig, um den Abwehrkräften die Chance zu geben, Tag für Tag unseren Körper vor Viren und Bakterien zu verteidigen. 6,5 bis 8,5 Stunden Schlaf sind optimal.

Bewegung

6. Bewegung

Spaziergänge oder Sport an der frischen Luft sind ideal, um das Immunsystem und den Körper fit zu halten. Allerdings ist jede Form der moderaten Bewegung gut. Ein Workout lässt sich beispielsweise auch prima auf dem Hometrainer vor dem Fernseher absolvieren.

Händewaschen

7. Sauberkeit

Durch regelmäßiges Händewaschen minimieren Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Erreger in die Nähe Ihrer Schleimhäute gelangen oder Sie diese auf Gegenständen verteilen und sich so andere anstecken können.

Rauchfrei

8. Rauchfrei

Zu einer gesunden Lebensweise und damit einem starken Immunsystem gehört auch, dass auf Zigaretten verzichtet wird.

Vitamin C

9. Vitamin C

Obst, das besonders viel Vitamin C enthält, ist gesund für unseren gesamten Körper. Vitamin C hat wunderbare Eigenschaften, z.B. fördert es die Wundheilung, hilft bei der Aufnahme von Eisen und sorgt dafür, dass unser Immunsystem optimal funktioniert.

Läuft trotz aller Vorbeugung die Nase, hilft Euphorbium comp. SN dabei, die Beschwerden abzumildern.

Einsatz von Cookies: Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und diese Website optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .